Mathuri hat endlich einen Grund zu lächeln

Die 5-jährige Mathuri wurde von der örtlichen Polizei auf einem Bahnhof in Trivandrum, Südindien aufgegriffen, als sie bettelte. In Nordindien geboren, kam sie mit dem Zug alleine krank und eingeschüchtert an. Niemand kümmerte sich um sie, und sie hat keine Eltern mehr. Nachdem sie ins Krankenhaus gebracht worden war, wurde bei Mathuri HIV diagnostiziert. Die Behörden überwiesen sie an unser SANNI Medical Village St. John’s.

Als sie dort ankam, war sie sehr schüchtern und extrem verängstigt. Mit der Zeit und mit viel Unterstützung unserer Lehrer, Mitarbeiter und der anderen Kinder hat sich Mathuri jedoch zurechtgefunden und ein neues Zuhause gefunden. Jetzt ist sie eines der energievollsten Kinder! Sie liebt es zu tanzen, zu singen (auf SANNI’s Instagram und FB Seite ist ein Video von ihr) und obwohl sie nicht die lokale Malayalam-Sprache spricht, versucht sie, ihre Gefühle auszudrücken. Nun lernt sie die Sprache der Kinder aus Südindien.

Wir werden uns weiterhin um sie kümmern und ihr helfen, ein neues Leben aufzubauen, in dem sie glücklich, gesund und gebildet sein kann.

 

Related Projects
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.