Stiftungszweck

Stiftungszweck

Der Stiftungszweck ist die Förderung der Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen, Bekämpfung extremer Armut, sowie die Förderung von Gesundheit. Der geographische Schwerpunkt liegt in Entwicklungs- und Schwellenländern, weil dort mit für europäische Verhältnisse bescheidenen Mitteln die Lebensumstände von vielen Menschen verbessert werden können.

Hintergrund

Susanne Schroff engagierte sich für die Stiftung ihrer Eltern und gründete im Dezember 2010 in der Schweiz, wo sie seit vielen Jahren lebt, die SANNI Foundation mit Sitz in Zürich.

Die Schroff-Stiftungen, je eine für soziale und eine für wissenschaftliche Zwecke, wurden 1984 von Ingrid und Gunther Schroff in Waldbronn/DE aus ihrem Privatvermögen gegründet. Als erfolgreiche Unternehmer wollten sie der Gesellschaft etwas zurückgeben.

Die Schroff-Stiftung für soziale Zwecke unterstützt seit 30 Jahren ein Hilfswerk in Trivandrum (Südindien). Anfangs ging es vor allem darum, eine mobile Diabetesstation zu finanzieren und Patenschaften für minderbemittelte Kinder zu vermitteln.

Die von Ihrer Familie vermittelten Werte, der Gesellschaft etwas zurückgeben zu wollen, die Passion für Asien und die Tatsache, dass auch andere Personen ihre Aktivitäten unterstützen möchten, hat Susanne Schroff bestätigt, in der Schweiz (ihrem Lebensmittelpunkt) mit einer eigenen Stiftung aktiv zu werden. Die SANNI Foundation baute schliesslich die Aktivitäten in Trivandrum deutlich aus und erweiterte sie auf Myanmar.

Corinne Fischer engagiert sich aktiv als Vizepräsidentin und Gönnerin in der Stiftung. Des Weiteren besteht der Stiftungsrat aus den Unternehmern Milan Prenosil und Joachim Schoss. Dr. Markus Kick, Dr. Thomas Kirchhofer und Hansruedi Merz runden das Team mit ihren Kompetenzen im rechtlichen, finanzwirtschaftlichen und im medizinischen Bereich ab.

Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.