Nun mehr denn je!

 In Unkategorisiert

Am Montag, dem 1. Februar, inszenierte das Militär in Myanmar einen Putsch und übernahm die Kontrolle über die Regierung. Leitende Persönlichkeiten der führenden demokratischen Partei, NLD, wurden zusammen mit Aktivisten, Schriftstellern und anderen Oppositionsführern festgenommen. Zur Zeit herrscht relative Ruhe, aber die Zukunft ist ungewiss.
Mehr denn je wollen wir jetzt unsere lebenswichtige Arbeit zur Unterstützung gefährdeter und verarmter Gemeinschaften in Myanmar fortsetzen! SANNI Foundation wird diesen unschuldigen Menschen weiterhin helfen. Sowohl unsere Lotus Klinik als auch das Kinderhilfsprogramm werden weitergeführt – unsere Mission wird nicht ins Stocken geraten. 
Darüber hinaus schreiten die verheerenden Auswirkungen von Covid-19 weiter voran und die Projekte von SANNI müssen sich in einer extrem harten Zeit auf die Bedürftigsten konzentrieren. Tausende von Menschen brauchen unsere Hilfe.
Wahrscheinlich wird es in diesem Jahr weitere Krisen geben, und obwohl wir nicht genau wissen, in welchem Ausmass und wann, sind unsere engagierten Mitarbeiter bereit sich diesen zu stellen. Wir sind jedoch auf die Unterstützung unserer Spendergemeinschaft angewiesen, um sicherzustellen, dass wir den Bedürftigen und Verarmten helfen können, eine gesündere, glücklichere und selbstbestimmte Zukunft anzustreben.
2021 haben wir viel vor – zum Beispiel die Verteilung von Solarpanels an verarmte Haushalte, um kostenlose, saubere Energie in Myanmars grössten Slums bereitzustellen. Wir planen unser Berufsausbildungsprogramm für junge Erwachsene auszuweiten, um den Betroffenen zu mehr wirtschaftlicher Unabhängigkeit zu verhelfen. Unsere Lotus-Klinik wird ihre Gesundheitsdienste weiter ausbauen, um den dringendsten Bedürfnissen gerecht zu werden.

Lesen Sie in unserem Rückblick, was SANNI Foundation 2020 erreicht hat.

Mit freundlichen Grüssen,
Susanne Schroff

 

Recent Posts
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.