Newsletter November 2020

 In News

Liebe Freunde der SANNI Foundation

Die grösste Lektion, die wir in diesem Jahr bisher gelernt haben, ist anpassungsfähig zu sein. In einem ressourcenarmen Umfeld, in dem die Armut gross und die Chancen gering sind, müssen wir sicherstellen, dass unsere Projekte weiterhin mit sofortiger Wirkung auf die Schwächsten ausgerichtet sind und gleichzeitig auf ein langfristiges, nachhaltiges Ziel hinarbeiten.

Dies konnten wir das ganze Jahr über bei unserem Nothilfeprojekt Covid-19 in Myanmar sehen, bei dem über 11.200 Menschen mit Finanz- und Lebensmittelpaketen unterstützt wurden. Unser Patenschaftsprogramm in Indien und Myanmar wächst und hilft gefährdeten und benachteiligten Kindern dabei, gesund zu werden, eine Ausbildung zu erhalten und für eine Zukunft voller Chancen bereit zu sein.
Dieses Jahr sieht sich die ganze Welt mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Dabei ist für uns von entscheidender Bedeutung, unsere Projekte fortzusetzen, um nicht nur das Überleben der Menschen zu sichern, sondern ihnen auch helfen, aufzublühen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Herzliche Grüsse,
Ihre Susanne Schroff

SANNI staff providing food support to a poor community

Gesundes Gemüse aus Kerala

Harvest Time!

In Kerala, Indien, rief das SANNI-Heim für gefährdete Kinder ein innovatives neues Projekt ins Leben, um den steigenden Preisen für Gemüse als Folge der Covid-19-Sperre entgegenzuwirken. So errichteten wir einen grossen Gemüsegarten, um die Selbstversorgung zu verbessern und den gesponserten Kindern beizubringen, wie man Gemüse effizient anbaut und pflegt.

Nach 3 Monaten produziert der Garten bereits einen Überschuss! Der Erfolg ist so gross, dass wir das Gemüse in unserem SANNI-Shoppi verkaufen können, um mehr Geld für das Projekt zu sammeln. Vielen Dank an alle Beteiligten. Ich freue mich darauf, das Gemüse bei meinem nächsten Besuch zu probieren!

Jetzt ist Phoe Thar glücklich!

Wearing his first ever school uniform, as part of his sponsorhip. He’s making a heart shape to say thank you!

Phoe Thar wurde schon als kleines Kind Waise, da seine beiden Eltern an Krebs starben. Er hat das Down-Syndrom und braucht zusätzliche Pflege und Aufmerksamkeit. Er lebt in einem der grössten Slums in Myanmar und keiner in seiner Grossfamilie konnte ihn unterstützen.
Wir trafen ihn zum ersten Mal im Jahr 2015, als er 12 Jahre alt war. Er hat eine neue Adoptivmutter, die sich um ihn kümmert und ihn liebt, aber sie kämpften ums Überleben. Phoe Thar konnte nie zur Schule gehen, weil sie zu arm waren und er gerade mit Tuberkulose diagnostiziert worden war. Glücklicherweise konnten sie die kostenlose Klinik von SANNI nutzen, und Phoe Thar wurde erfolgreich behandelt. Wir nahmen ihn dann in unser Patenschaftsprogramm auf, damit er eine Ausbildung und Nahrung erhält.
Jetzt ist Phoe Thar in der 6. Klasse und liebt die Schule! Er ist älter als seine Klassenkameraden, und manchmal fällt ihm das Lernen schwer, aber er liebt die Schule und gibt niemals auf. Er liebt es zu singen und zu tanzen, und unsere Mitarbeiter freuen sich immer über seine Besuche in unserem Zentrum. Er zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht.
Unser Berufsprogramm für ältere Teenager ist darauf ausgerichtet, eine Reihe von Fähigkeiten und Qualifikationen zu fördern. Wenn er älter wird, können wir ihm helfen, etwas zu finden, das zu ihm passt und ihm hilft, ein glückliches und sinnvolles Leben zu führen.

Machen Sie weitere Kinder glücklich!

Mgy Tun with his mother at home. Myanmar, 2017

Schenken Sie eine Patenschaft und verändern Sie ein Leben. Für weniger als 1CHF pro Tag können Sie helfen, das Leben eines gefährdeten Kindes zu verbessern.
Eine Patenschaft bietet einem verarmten Kind in Myanmar Unterstützung in den Bereichen Bildung, Ernährung, Haushalt und Hygiene. Wenn sie älter sind, können wir ihnen helfen, eine Arbeit zu finden und ihre beruflichen Fähigkeiten zu entwickeln.

Sie erhalten ausserdem einmal im Jahr einen handgeschriebenen Brief oder ein Bild direkt vom Kind und ein Update von unserem Team über sein Wohlergehen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte hier oder kontaktieren Sie info@sanni-foundation.ch

Recent Posts
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.