Die SANNI Foundation beteiligt sich an der globalen Bewegung #GivingTuesdayNow (5. Mai 2020) mit unserer Kampagne „50 CHF zur Unterstützung einer gefährdeten Familie in Slumgebieten in Myanmar“

 In News

#GivingTuesdayNow am 5. Mai 2020 ist ein globaler Tag der Großzügigkeit und Einheit, ein Tag, an dem man zusammenkommt und als Antwort auf die beispiellosen Härten, die durch COVID-19 verursacht wurden, etwas zurückgeben kann. Die SANNI-Stiftung nimmt an diesem Tag teil, um die Aufmerksamkeit auf die sich rapide verschlechternden Lebensbedingungen verletzlicher und verarmter Familien in Slumgebieten in Yangon, Myanmar, zu lenken.

COVID-19 hält uns alle in Atem und hat das Leben auf der ganzen Welt verändert, aber wir sollten die ärmsten Menschen in Myanmar nicht vergessen. Die Projekte von SANNI konzentrieren sich auf ein Gebiet namens Hlaingthayar, ein industrielles Slumgebiet, in dem die meisten Fabriken geschlossen wurden. Viele Menschen in Hlaingthayar kämpften bereits um ihr Überleben, als sie noch Arbeit hatten. Jetzt, wo Massenarbeitslosigkeit herrscht, wird sich das Leben Tausender bereits verarmter Familien erheblich verschlechtern.

SANNI wird auch weiterhin den Schwächsten helfen, und mit 50 CHF können wir eine Familie unterstützen, die sich Grundbedürfnisse wie Nahrungsmittel und Hygieneprodukte nicht leisten kann. Kein Kind oder keine Familie sollte hungern oder durch ein Virus gefährdet sein, wenn wir helfen können, es zu stoppen.

Bitte helfen Sie diesen notleidenden Familien mit einer Spende von 50 CHF.

Klicken Sie hier um mehr über unsere Massnahmen gegen COVID-19 in Myanmar zu erfahren.

Und so können Sie unterstützen:

Unterstützung gefährdeter Familien
Pate werden

Oder möchten Sie vielleicht selber ein Patenkind übernehmen?
Für nicht mal CHF 1 am Tag schenkst du einem Kind eine Zukunft (CHF 360 / 300 EURO pro Jahr)!

Recent Posts
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.