In Zusammenarbeit mit der SANNI Foundation wurde St. John’s bei der Gestaltung und Umsetzung des Frauen Förderungsprogrammes 2010 tatkräftig von der Stiftung Hand in Hand Anstalt Balzers unterstützt. Witwen und mittellose Frauen mit HIV/AIDS Infektionen konnten für Ausbildungen motiviert werden.

Die Schulungen sollen das Selbstbewusstsein stärken und dazu beitragen, selbständigen Erwerb zu generieren. Das Programm besteht aus diversen Ausbildungen wie Schmuckherstellung, Pilzlandwirtschaft und Biolandwirtschaft. Dieses Programm hat eine dauerhafte und auch positive Auswirkung auf viele Familien. Neben den St. John’s Lehrern sind auch Professoren und Lehrer von anderen sozialen Institutionen involviert. So entstand ein vorbildlicher, landwirtschaftlicher Bauernhof mit Pilz-, Austern- und Milchzuchten sowie Outlets für die Schmuckherstellung vor der St. John’s Gemeinschaftsklinik.

Inzwischen liegt der Fokus auf die einkommensschaffenden Massnahmen durch Auffrischungskurse und die Ausbildung für ökologischen Landanbau. Ferner ermöglicht die Zusammenarbeit mit der SANNI Foundation die Schmuckstücke in Europa zu verkaufen. Das ist eine grosse Motivation für die Gruppen, welche sich mit deren Herstellung beschäftigten. Zusätzlich werden lokale Märkte aufgebaut. Dies wird vielen Familien zu einem Einkommen verhelfen, um ihr tägliches Brot zu verdienen und den Kindern die Möglichkeit zu geben, zur Schule zu gehen.

Eines der Vorteile des Frauen Förderungsprogrammes ist, dass die Kerala Landwirtschaftsuniversität das Zentrum als Vorführmodell für Pilzzuchten ausgewählt hat. Der Projektplaner von St. John’s wurde als entsprechender Fachberater ausgewählt. Da dadurch Pilze als organisches und natürliches Lebensmittel bekannt wurde, steigt das Absatzpotential.

Die Schulungen in der Pilzzucht und die Förderung vom Anbau von Bio-Gemüse hilft den Familien gesünder zu leben und bringt sie wieder näher zu ihrer traditionellen Esskultur. Der Verkauf der Produkte wird zur Existenzgrundlage der Familien des schwächeren Teils der Gesellschaft.

zum Projektantrag

Related Projects
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.