Wegen der weiten Verbreitung von HIV/AIDS haben viele kleinen Kinder keine Eltern mehr. Sie wachsen ohne finanzielle Unterstützung auf, haben keinen sicheren Ort zum Leben und vermissen ein liebevolles, umsorgendes Umfeld. Auf den Punkt gebracht: Keine Chance auf eine positive Zukunft! Die SANNI Foundation hat 2016 in einem der ärmsten Gegenden von Yangon ein Waisenhaus (“Motherhouse”) errichtet, dass ein sicheres und liebevolles Zuhause für Waisen bietet.

Liebevolle Betreuer kümmern sich um die Kinder und geben ihnen die Aufmerksamkeit, die sie bisher in ihrem Leben nicht hatten. Das engagierte Team des Motherhouses sorgt nicht nur für regelmässige Ernährung, Kleidung und medizinische Behandlung, sondern kümmert sich auch um den Abschluss einer Schulbildung und weiterführende Ausbildung. Und besonders wichtig: Sie geben den Kindern liebevolle Fürsorge und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft!

Aktuell werden 8 Waisen im Motherhouse betreut. In Zukunft möchten wir diese sichere und beschützende Umgebung für mehr Waisen öffnen, um ihnen so eine positive Zukunft zu eröffnen!

ALLGEMEINE SPENDE ZUR DECKUNG DER BETRIEBSKOSTEN WAISENHEIM VON
CHF 50’000 | EUR 45’000 jährlich

Related Projects
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.