Thin Myat, Child Support Outreach Worker

 In News

„Ich mache wirklich gerne Sozialarbeit, da ich denke, dass dies wichtig für unsere Gesellschaft ist.“

Seit 3 Jahren arbeite ich für MAM (Medical Action Myanmar) als Child Support Outreach Worker. Ich mache wirklich gerne Sozialarbeit, da ich denke, dass dies wichtig für unsere Gesellschaft ist. Meine Aufgabe ist es, die Kinder, die wir im Rahmen unseres SANNI Programmes unterstützen, in ihren Zuhause zu besuchen und ihre Entwicklung anzuschauen. Ich schreibe Berichte, die an die Patinnen und Paten in der Schweiz geschickt werden. Ich organisiere auch die Kleider- und Lebensmittelverteilung in den Kliniken. Sehr wichtig ist die Aufgabe, neue Kinder zu identifizieren, die Unterstützung benötigen. Dafür erstelle ich jeweils eine Bewertung und erarbeite einen Vorschlag für die SANNI Foundation.

Einmal besuchte ich eine Familie mit zwei kleinen Kindern. Das Dach und der Boden ihres Hauses war völlig kaputt; es war wirklich gefährlich für die Kinder, dort zu leben. Wir haben die Renovierung des kompletten Hauses organisiert und es so geschafft, dass die Kinder in einer sicheren Umgebung aufwachsen können. In einem anderen Fall hatte eine Familie mit zwei kleinen Kindern keine Toilette. Alle Familienmitglieder mussten immer zum Nachbarn gehen, wenn sie auf die Toilette mussten. Wir haben auch hier geholfen; heute haben sie eine Toilette in ihrem Haus. Es ist wirklich befriedigend, solche echten Ergebnisse meiner täglichen Arbeit zu sehen!

Persönlich gefällt mir mein Job sehr gut, da ich es für wichtig halte, die Kinder zu fördern. Die Erfahrungen aus diesem Beruf ermöglichen es mir, den nächsten Schritt meiner beruflichen Entwicklung zu gehen. Irgendwann möchte ich als Buchhalter arbeiten.

Recent Posts
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.